header folge

Beratung, Begleitung und Psychosoziale Prozessbegleitung

Du hast das Recht, über deinen Körper selbst zu bestimmen!

 

Bei uns kannst du mit einer Beraterin über deine Situation sprechen:

  • Du bestimmst, wie viel und was du erzählst.
  • Wir glauben dir und suchen gemeinsam mit dir nach Lösungen.
  • Wir unternehmen nichts, ohne es mit dir abzusprechen.
  • Alles was du erzählst bleibt unter uns (Schweigepflicht)
  • Die Gespräche sind kostenlos.
  • Du musst uns deinen richtigen Namen nicht nennen.
  • Brauchst du eine (Gebärdensprach-)Dolmetscherin* oder eine andere Hilfe, überlegen wir mit dir gemeinsam, wie wir das organisieren können.
  • Du kannst jemanden mitbringen, dem du vertraust.
  • Ob du eine Strafanzeige stellen möchtest, bestimmst du selbst

Wir beraten dich auch gerne per E-Mail, wenn du nicht zu uns kommen möchtest oder kannst. Hier geht’s zur Email-Beratung.

Wenn du eine Strafanzeige stellen möchtest, vermitteln wir dir eine erfahrene Rechtsanwältin* und begleiten dich zur Kriminalpolizei und zum Gericht. Du hast ein Recht auf eine "Psychoziale Prozessbegleitung".

Unseren Flyer "Psychosoziale Prozessbegleitung" finden Sie hier.