header folge

Beratung und Begleitung (nach telefonischer Voranmeldung)

  • Bei uns können Sie über Ihre heutige persönliche Situation oder über Ihre vergangenen Erlebnisse sprechen. Sie können aber auch allgemeine Fragen zum Thema Missbrauch stellen und sich Informationen holen.
  • Die Gespräche mit uns sind vertraulich und wenn Sie möchten, können Sie anonym bleiben.
  • Sie können gerne eine Vertrauensperson mitbringen.
  • Wenn Sie mit dem Thema Missbrauch erfahrene Therapeutinnen, RechtsanwältInnen oder ÄrztInnen suchen, geben wir Ihnen Informationen.
  • Wir bieten kurzzeitige Kriseninterventionen und Begleitungen an, bis Sie einen Therapieplatz gefunden haben.
  • Falls Sie längerfristige Unterstützung suchen, ist dies in Ausnahmefällen möglich, sofern die zeitliche Kapazität bei uns vorhanden ist.
  • Von uns aus erstatten wir keine Strafanzeige. Wenn Sie sich zur Strafanzeige entschließen, vermitteln wir Sie an eine erfahrene RechtsanwältIn und begleiten Sie zur Kriminalpolizei und zum Gericht (Opferzeugenbegleitung).
  • Nach Absprache können wir einen barrierefreien Raum zur Verfügung stellen oder Beratungen mit Hilfe einer (Gebärdensprach-)Dolmetscherin durchführen.
  • Die Beratungsgespräche sind kostenlos.
  • Sie können sich auch per E-Mail oder im Einzelchat an uns wenden. Dazu bitte einfach auf Online-Beratung klicken.